Close

Steiermark als Vorreiter für energieeffiziente Veranstaltungen

Energieeffizienz ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Gesellschaft und Klimapolitik. Bereits im Februar startete die EE MUSIC Region Styria mit ihren Partnern, der Energie Steiermark und dem Amt der Steiermärkischen Landesregierung FA Energie und Wohnbau und der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN), eine Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Veranstaltungsorte in der Steiermark energieeffizient zu machen. Energy Efficient Music Culture Europe goes Styria. Seinen Ursprung hat dieses Projekt im europaweiten und von der EU kofinanzierten Projekt EE MUSIC: Mit über 60 Trainings, Workshops und Events ist EE MUSIC die größte Kampagne zum Thema Energie in der Geschichte der europäischen Musikveranstaltungsindustrie. Bis Ende 2015 werden in 27 Ländern Workshops für LocationbetreiberInnen und PromoterInnen, Schulungen für EnergieberaterInnen sowie Energieberatungen für mehrere europäische Clubs angeboten.

 

Partner Energie Steiermark

„Bei Veranstaltungs- und Kulturlocations in der Steiermark gibt es ein großes Potential in Sachen Energie-Einsparung. Eine erste Untersuchung unserer Experten am Beispiel Deutschlandsberg hat gezeigt: Die Kosten für Strom, Gas und Wärme können in einzelnen Fällen um bis zu 30 Prozent reduziert werden. Das gilt vor allem für Räumlichkeiten mit historischer Bausubstanz, Museen und Hallen. Vor dem Hintergrund immer knapper werdender Fördermittel der Öffentlichen Hand ist dieses Effizienz-Potential ein großes Thema, aber natürlich auch für die Sponsoren aus der Wirtschaft. Wir engagieren uns ganz bewusst als Partner für neue Energiekonzepte im Kulturbereich, weil wir unsere Zukunft nicht als Versorger sehen, sondern beim Thema Effizienz und Nachhaltigkeit eine langfristige Zusammenarbeit mit Veranstaltern anstreben. Auch wenn wir dadurch mittelfristig weniger Energie verkaufen, so tun sich für unser Unternehmen über gemeinsame Einsparungs-Projekte neue Möglichkeiten für eine energievolle Zusammenarbeit und Dienstleistungen auf“, so Konzernsprecher Urs Harnik-Lauris. 

 

Partner Land Steiermark

Bereits seit Jahresbeginn unterstützt das Land Steiermark die EE MUSIC Region Styria. „Klimaschutz und Energiesparen sind mittlerweile in sehr vielen Aktionsbereichen sichtbar geworden. Mit dem Projekt EE MUSIC unterstützt das Land Steiermark eine ganz neue Zielgruppe. Die positiven Erfahrungen aus dem Projekt zeigen mir, dass eine Fortführung dieser Initiative auch im kommenden Jahr besonders wichtig ist. Denn es sind vor allem die kleinen Schritte, die mithelfen, dass das Land Steiermark die wichtigen Klima- und Energieziele erreicht“, erläutert Landesrat Mag. Jörg Leichtfried.

Landesrat Johann Seitinger ergänzt: „Über die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit können Betreiber von Veranstaltungsstandorten eine geförderte Energie-Impulsberatung in Anspruch nehmen, die dann auch zu einer Green Event-Zertifizierung weitergeführt werden kann. Die Wichtigkeit der Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Veranstaltungsbereich nimmt immer weiter zu. Das hat heuer z. B. auch der ORF mit dem Eurovision Song Contest, der als Green Event durchgeführt wurde, herausgestrichen.“ „Durch dieses Projekt konnten steirische EnergieberaterInnen an einer umfangreichen Zusatzausbildung teilnehmen und sind damit fachlich gerüstet, eine qualitätsvolle Energieberatung bei Eventstätten durchzuführen. Ich bin zuversichtlich, dass zahlreiche Veranstalter das Angebot der Energieberatung nützen werden und damit sowohl einen Beitrag zur Erreichung der Klima- und Energieziele leisten wie auch die Energiekosten im Unternehmen senken können“, erklärt Mag.a Andrea Gössinger-Wieser, Fachabteilung Energie und Wohnbau.

 


    



Related Articles